Das Klöckeln im Sarntal - ein uralter Brauch

Philosophie des Sarner Alpenadvents

Seit dem Jahre 2004 verwandelt sich das Dorf Sarnthein mittlerweile an jedem Wochenende im Advent in ein romantisches Weihnachtsdorf jenseits von Weihnachtskitsch, urig und bodenständig wie das Sarntal selbst. Der Alpenadvent Sarntal stimmt die Besucher mit überliefertem Brauchtum, besinnlichen Gesängen und traditionellem Kunsthandwerk auf eine wahrlich stille Weihnacht ein.

Ziel des Alpenadvent Sarntal ist es, während der Adventzeit viele Besucher in das Sarntal zu bringen, um das Dorf zu beleben, die heimische Wirtschaft zu fördern und den Standbetreibern die Möglichkeit zu geben, ihre lokalen Produkte zu vermarkten.

Die GRW Sarntal kümmert sich um die regionale Entwicklung und wird deshalb seit 2007 beauftragt, die Projektleitung sowie die Projektverwaltung des Alpenadvent Sarntal zu übernehmen.

Der Alpenadvent Sarntal konnte in den ersten 3 Jahren über Leader+ mitfinanziert werden. Mittlerweile wird der Alpenadvent Sarntal von den Landesabteilungen Handel und Tourismus unterstützt. Die Raiffeisenkasse Sarntal, die Gemeinde Sarntal und auch viele private Sponsoren unterstützen den Alpenadvent Sarntal.



language map Deutsche Version Versione italiana